Zender Orthopädie
Menü

Ganganalyse / Biomechanik-Check - was ist das?

Unser Biomechanik-Check ist eine Serviceleistung für Patienten und Sportler. Die Analyse des Ganges und der Körperstatik spielen eine zentrale Rolle, wenn der Patient oder Sportler (zum Beispiel mit Sporteinlagen) versorgt werden soll. Der Check eignet sich auch für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 6 Jahren.

Erst eine umfassende Kenntnis über das Zusammenspiel von Muskulatur und Skelettsystem ermöglicht eine optimale Versorgung. Der Biomechanik-Check ist aus 3 Grundelementen aufgebaut:

– der dynamischen Fußbelastungsanalyse
– der Laufbandanalyse und
– der Rasterprojektion

1. Dynamische Fußbelastungsanalyse

Mit einer computergestützten Druckmessplatte registrieren wir den Druckverlauf unter den Fußsohlen während des Gehens. Diese Untersuchung liefert uns erste Hinweise auf Fußfehlstellungen (z.B. Knick-, Senk-, Hohl- oder Spreizfuß). Die Fußregionen, die während des Abrollvorganges hohen Belastungen ausgesetzt sind, werden direkt sichtbar.

Das von uns verwendete System ist exakt kalibriert und liefert uns exakte und reproduzierbare Druckwerte. Abhängig hiervon kann beispielsweise das Sohlenmaterial ausgesucht werden.

Die Berechnung der Körperschwerpunktslinie erlaubt uns erste Aussagen über mögliche Gelenkblockierungen und Gangbildstörungen.

2. Ganganalyse

Auf dem Laufband untersuchen wir mit zwei Kameras den Gangstil und das Abrollverhalten des Fußes. Einen besonderen Augenmerk werfen wir auf Rotationen im Kniegelenk während der Stützphase, um Auswirkungen von Fußfehlstellungen auf den höherliegenden Gelenkapparat festzustellen.

Auch das Beurteilen des Einflusses verschiedener Schuhtypen auf den Gang ist so möglich. Ein angeschlossenes Computersystem erlaubt die einfache Bilddokumentation der unterschiedlichen Gangphasen.

3. 3D-Vermessung des Rückens

Ein 3D-Scanner ermöglichst es uns, die Strukturen des Rückens zu untersuchen. Besteht der Verdacht auf eine Beinlängendifferenz, können wir anhand des Scans den Verkürzungsausgleich festlegen. Zudem werden Fehlhaltungen und teilweise auch Dysbalancen der Rückenmuskulatur sichtbar gemacht und die Auswirkung einer Erhöhung (durch Einlage oder Schuh) auf die Körperstatik kann abgeschätzt werden. Wir erhalten so auch erste Hinweise, ob vielleicht eine Beckenverwringung vorliegt, die man nicht einfach durch eine Einlage mit Erhöhung ausgleichen kann.

Die Ergebnisse des Biomechanik-Checks werden in einer umfangreichen Patientenakte festgehalten. Sie enthält neben Einlagenempfehlungen auch Bilder der Körperachse oder des Ganges, sowie grafische Anleitung zu Muskeldehn- und Kräftigungsübungen.

Bitte beachten Sie
Wenn Sie Sportler/in sind, bringen Sie bitte Ihre Sportschuhe mit. Schon der Abrieb der Schuhsohle kann uns wichtige Hinweise auf Fehlbewegungen beim Laufen geben.

Um die Bewegung der Beinachse untersuchen zu können, müssen auf dem Laufband Knie und Teile des Oberschenkels sichtbar sein. Bitte bringen Sie eine kurze Sporthose mit oder Bekleidung, die über die Kniegelenke hochgeschlagen werden kann.

Kosten und Termine
Für den kompletten Check berechnen wir einen Kostenbeitrag von 25,- Euro .
Die Terminvergabe erfolgt für das Labor in Saarbrücken unter 0681-90 68 617 und für Wadgassen unter 06834-40 14 50.

 

Der Biomechanik-Check ist auch mobil durchführbar. Dazu kommt unser Checkpoint-Truck während Ihrer Trainingszeiten auch in Ihren Verein!

Saarbrücken

Sulzbachstrasse 11
66111 Saarbrücken

Telefon 0681 – 9 06 86 – 20
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 9:00 – 18:00 Uhr
Sa: 10:00 – 14:00 Uhr
Anfahrt bei Google Maps

Brebach Gesundheitszentrum
- Sanitätshaus & Schuhhaus -

Saarbrücker Str. 99
66130 Saarbrücken-Brebach

Telefon 0681 – 9 06 86 – 17
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 8:30 – 13:00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Sa: 9:00 – 12:00 Uhr
Anfahrt bei Google Maps

Wadgassen

Provinzialstrasse 59
66787 Wadgassen

Telefon 06834 – 40 14 50
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do: 8:30 – 13:00 Uhr / 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:30 – 13:00 Uhr
Freitag: 8:30 – 13:00 Uhr / 14:00 – 17:00 Uhr
Anfahrt bei Google Maps